WERBUNG

Dass ein Nachfolger des iPhone 5 noch 2013 erscheinen wird steht außer Frage. Nun berichten verlässliche Quellen, dass das iPhone 5S zusammen mit einem günstigeren iPhone Mini im August 2013 erscheinen wird.

Ob das günstigere iPhone ausschließlich für den asiatischen Markt kommt oder auch bei uns bleibt indes offen. Wichtigstes Ziel für Apple wird es sein, beide Modelle voll kompatibel zu China Mobile zu gestalten…


Die Gerüchte um die neuen iPhones wurden am Freitag vom chinesischen Technik Magazin EMSOne veröffentlicht und scheinen im Einklang mit zahlreichen Gerüchte der vergangen Zeit, sowie der Einschätzung der Analysten von Barclays Capital zu stehen.

Demnach soll das günstigere iPhone noch in diesem Jahr bei und Pegatron produziert werden. Die Produktion des iPhone 5S bleibt exklusiv in den Händen von Foxconn.

Wichtigstes Ziel bei der Entwicklung des wird es sein, LTE für alle Länder kompatibel zu gestalten und die Frequenzprobleme, die beim iPhone 5 und iPad 4 auftraten zu umgehen.

Die Technik, die dieses Problem lösen dürfte ist Qualcomms neuester LTE-Chipsatz, der in 40 Frequenzen arbeitet inkl. aller bestehenden LTE Netzwerke weltweit. Vor allem in China, wo bereits 700 Millionen User das LTE Netz nutzen dürfte ein kompatibles iPhone 5S einen riesigen Verkaufsschub erleben können.

via