Bei ist das Thema eine gefährliche Angelegenheit, denn in diesem Bereich zeigte sich das Betriebssystem des US-Unternehmens stark anfällig. Beim letzten Mal war es Java, das dafür sorgte, dass sich nahezu eine Million User den sogenannten Flashback-Trojaner heruntergeladen hatten. Nun blockiert Apple auch ältere Versionen des Flash Player.

WERBUNG

Safari: Apple blockiert ältere Version des Flash-Plugins

Neben Java ist vor allem auch das Flash-Plugin von Adobe für den Browser Safari häufig mit Sicherheitslücken gesät. Aus diesem Grund hat Apple nun ältere Versionen des Plugins für sein gesperrt. Mittels eines Support Dokuments macht Apple nun darauf aufmerksam, dass der Blockade-Modus des Browser aktualisiert wurde und nun auch das Web-Plugin Adobe Flash Player deaktiviert.

„To help protect users from a recent vulnerability, Apple has updated the web plug-in-blocking mechanism to disable older versions of the web plug-in: Adobe Flash Player. To help protect users from a recent vulnerability, Apple has updated the web plug-in-blocking mechanism to disable older versions of the web plug-in: Adobe Flash Player.”

Sowhol für OS X 10.6, OS X 10.7 als auch OS X 10.8 hat Apple den Schutz aktiviert. Es empfiehlt sich daher auf die neueste Version des Plugins upzudaten, um der Blockade Apples zu entkommen.

via