Noch vor nicht allzu lange Zeit hat man bei die Meinung vertreten, ein iPad mini wäre nicht im Sinne des Unternehmens. Aus diesem Grund war die Anzahl der Gerüchte bezüglich eines solchen Geräts auch immer überschaubar. Im Oktober 2012 war es dann aber endlich soweit und Apple hat das tatsächlich auf den Markt gebracht. Nun könnte sich eine weitere Wende ergeben.

WERBUNG

iPad mini vs. iPad: Apple verteilt Aufträge neu

Eines ist klar: Mit dem iPad mini hat Apple alles richtig gemacht, denn die Verkaufszahlen des kleinen Tablets sind über Weihnachten regelrecht explodiert. Und dies, obwohl das Tablet an sich eigentlich keine allzu guten Wertungen erhalten hatte. Besonders das Display musste eine Menge Kritik einstecken, war es doch auf dem Stand des Jahres 2010.

Wie DigiTimes berichtet, schichtet Apple derzeit die Aufträge bei seinen Zulieferern um. So wurden aus den eigentlich geplanten 60 Millionen iPads kurzerhand 33 Millionen gemacht. Das mini stockte man dagegen von 40 auf 55 Millionen auf. Vor Ende März könne dieses allerdings nicht geliefert werden, denn wie Nissha Printing erklärte, machen die Multitouch-Sensoren Probleme.

„Originally Apple had predicted shipments for its 9.7-inch iPads to reach approximately 60 million units and the iPad mini 40 million units. Not only has Apple dropped its overall expected shipments for the two devices, but it also expects the iPad mini to sell substantially better during the year, said the sources.“

via