Das Problem betrifft nicht Apple allein, sondern alle Hersteller von Smartphones und Tablets mit großen Displays und mobilem Internet: Viel zu kurze Akkulaufzeiten…

Doch anstatt an den Akkus selbst zu arbeiten, deren Entwicklung mit viel zu kleinen Schritten vorangeht, scheint Apple andere Wege beschreiten zu wollen.

Erst vor kurzem meldete Apple ein Patent für in das Touchscreen integrierte Solarzellen an. Nun arbeitet man an einem in das SmartCover integrierten Akku.

Das neu angemeldete Patent zeigt eine Lösung, die per Induktion den Akku des oder lädt. Doch während Induktion bei elektrischen Zahnbürsten und anderen Produkten seit Jahren zum Standard gehört, wurde es bei iDevices bis auf unmotivierte Versuchen von Palm und Google noch nicht verwendet.

Das Patent mit dem Titel „Integrated inductive charging in protective cover“ funktioniert ähnlich wie bestehende Methoden. Im Smart Cover oder Smart Case befindet sich ein induktiver Energieüberträger in Form ein Spule. Wir das iPad oder iPhone geschlossen wird der Akku geladen.

Steckt man das iDevice zum Laden via Lightning Connector an die Steckdose, wird der Akku im Smartcover mit geladen. dadurch erhöht sich automatisch auch die effektive Nutzungsdauer des Akkus.

Im Patentantrag steht das Ganze so beschrieben:

In the described embodiments, the body portion includes an inductive power transmitter arranged to wirelessly pass power to a corresponding inductive power receiver unit disposed within the tablet device by inductively coupling, at least a first magnetic element, and at least a second magnetic element used to secure the body portion to the display in a closed configuration.

Durch mehrere Kontaktpunkte zwischen iDevice und Smartcover lädt sich der Akku in verschiedenen Nutzungszuständen, leicht angeschrägt, stehend oder geschlossen, wie die folgende Grafik zeigt:

Da aktuelle iPads diese Kontaktpunkte nicht besitzen, dürfte das patent nur für kommende Modelle interessant sein. In jedem Fall ist die Idee gut und ein Schritt in Richtung besserer Nutzbarkeit.

Sollte Apple auch noch die patentierten Solarzellen in das Smartcover oder Touchscreen integrieren, könnte sich rein theoretisch die Nutzungsdauer zwischen den Ladevorgängen vervielfachen.

Man darf also gespannt sein, wann Apple solche Technologien in seine nächsten iDevices einbaut.

via

WERBUNGb