`s Marketing Chef Phil Schiller greift das IV und Android an und vermeldet in einem Interview mit Reuters, dass Samsung in wenigen Stunden vermutlich ein Smartphone „with an OS that is nearly a year old“ vorstellen wird…

WERBUNG

belächelt Android für eine sehr geringe Adoptionsrate neuerer Softwareversionen. Wie die Grafik zeigt führen nur sehr wenige Android User ein Update durch, wodurch die meisten Smartphones mit veralteter Software laufen.

Mehr als 50% der Android User verwenden eine mehr als 2 Jahre alte Softwareversion und würden somit das Potential nicht einmal ansatzweise ausschöpfen.

Schiller sagte gegenüber Reuters zudem, dass Samsung das Galaxy S IV vermutlich mit Andoird 4.1 Jelly Bean ausliefern werde, das mittlerweile auch fast ein Jahr alt ist.

„And that extends to the news we are hearing this week that the Samsung Galaxy S IV is being rumored to ship with an OS that is nearly a year old,“ so Schiller. „Customers will have to wait to get an update.“

Fairerweise muss man festhalten, dass die langsame Adoptionsrate auch mit der Eigenheit zusammenhängt, dass jeder Hersteller das Android Betriebssystem für seine Ansprüche teilweise massiv verändert. Das erschwert Upgrades.

Samsung verwendet z.B. ein Android Skin namens „Touch Wiz“ das den Galaxy Modellen zahlreiche zusätzliche Features ermöglicht. Ob dieser Weg besser oder weniger sinnvoll ist als das einheitliche und so einfacher „sauber zu haltende“ Apple iOS System muss jeder für sich selbst entscheiden.

via