WERBUNG

Trotz der Tatsache, dass Apple den Kartendienst Google Maps aus seinen Standard-Apps verbannt hat, ist die seit Mitte Dezember 2012 wieder im Store verfügbar. Seit genau diesem Zeitpunkt ist es auch möglich, sich den Dienst auf sein iPhone herunterzuladen. Wie es scheint, haben viele Anwender allerdings keine Ahnung, wie genau dieser genutzt wird.

Google Maps: Gesten-Video veröffentlicht

Seit gut Mitte Dezember 2012 können alle Interessierten die App zu Google Maps aus dem laden. Diese ist zwar immer noch für ein 3.5-Zoll-Display optimiert, doch funktionieren tut sie alle Mal. Eine iPad-Variante wird zudem ebenfalls in Kürze erwartet. Nur die richtige Nutzung der App scheint noch nicht überall bekannt zu sein.

Aus diesem Grund schien sich Google genötigt zu sehen, ein 1-minütiges zu veröffentlichen, welches das „Get more out of Google Maps“-Video zusätzlich ergänzt. Darin zu sehen sind ein paar Möglichkeiten der Nutzung der App. Bleibt zu hoffen, dass Nutzer nun über die Funktionen Bescheid wissen.

httpv://www.youtube.com/watch?v=RpTqpjT6ZM0#!

httpv://www.youtube.com/watch?v=tBf4Es71ca8