WERBUNG

WhatsApp, der Nummer 1 online SMS-Dienst wird zahlungspflichtig. Wurden iOS-User bisher von jährlichen Zahlungen verschont, müssen auch sie nun in den sauren Apfel beißen.

Allerdings mit verschmerzbaren Kosten. Die jährliche Gebühr von 1 Euro lässt sich im Gegensatz zu SMS-Paketen vieler Mobilfunkbetreiber relativ unbeschwert verdauen.

Bisher konnte man den Whats App Messenger für €0,89 im AppStore gekauft und dann unbegrenzt benutzt werden. Auf Android, BlackBerry und Windows Phone fielen daraufhin jedoch jährliche Gebühren von 1 Euro an.

In einem Interview gab CEO Jan Koum gestern bekannt, dass das bekannte Modell nun auch für iOS kommt, jedoch nur für NEUE User, die nach dem Update WhatsApp installieren. Sollte man sich daran halten, ist es empfehlenswert, den WhatsApp Messenger schnellstmöglich zu installieren.

Koum konnte weiters keinen genauen Termin für die Änderung nennen, doch er meinte „wir sind sehr relaxed bezüglich des Datums, doch definitiv noch in diesem Jahr“.

Auch bezüglich eines PC oder Mac Releases äußerte man sich bei WhatsApp und meinte dazu, dass man in einer Welt, die sich zunehmend auf den mobilen Bereich ausrichtet keine Zukunft dafür sehe.

[appext 310633997]

via