Die Verhandlungen zwischen Apple und den großen Musik-Labels geht weiter: Noch immer diskutieren die Unternehmen über eine mögliche Zusammenarbeit, die schlussendlich in Projekten, wie dem gipfeln soll. Konkrete Informationen sind bislang jedoch nie veröffentlicht worden, sodass sämtliche Mutmaßungen lediglich spekulativer Natur sind.

WERBUNG

iRadio soll im Sommer 2013 erscheinen

Der letzte Bericht bezüglich Apples iRadio und einem geplanten Musikdienst erschien Anfang März 2013. Damals wurde bekannt, dass , sollte es zu einem Dienst kommen, lediglich die Hälfte an Gebühren zahlen wird, wie beispielsweise Pandora.

“Much has been written about Apple’s plan to launch a Pandora-esque service this year. Now multiple music industry insiders have told The Verge that significant progress has been made in the talks with two of the top labels: and . One of the sources said „iRadio is coming. There’s no doubt about it anymore.“ Apple is pushing hard for a summertime launch.“

Erscheinen soll der iRadio genannte Dienst im Sommer 2013. Nichtsdestotrotz gibt es immer noch Unstimmigkeiten zwischen Apple und den Musik-Labels, die bis dahin überwunden werden müssen. Warner und Universal sollen dabei die meisten Fortschritte gemacht haben.

via