Einer der größten Spiele-Entwickler und -Publisher, der auf den Namen oder auch kurz hört, ist unter iOS bereits mit zahlreichen Apps vertreten und bietet sogar bei O2 eine -Flatrate an. Im Bereich des Mac bzw. des dazugehörigen Betriebssystems OS X ist man dagegen noch nicht wirklich präsent, was man in Zukunft zu ändern versucht. Das neue wird zum Beispiel am 11. Juni für das -System erscheinen.

WERBUNG

SimCity für Mac erscheint am 11. Juni

Der gestrige Tag war für alle zockenden Mac-Besitzer ein wirklich guter, denn EA hat bekannt gegeben die Städtebausimulation SimCity nun auch auf den Mac zu bringen. Am 11. Juni dieses Jahres soll es dann soweit sein. Wer übrigens bereits über eine SimCity-Version verfügt, erhält am oben genannten Tag einen kostenlosen Download der Mac-Version spendiert, damit ein doppelter Kauf nicht notwendig wird.

EA äußert sich wie folgt:

Wir wollten bei der Mac-Version keine Kompromisse eingehen. Daher haben wir eine native Version erschaffen, die für die Hardware und OS X optimiert ist. Das gesamte Software-Rendering wurde für OpenGL umgeschrieben. So war es möglich, die für die Plattform bestmögliche Leistung zu erreichen. Dank Origin ist SimCity über alle Plattformen hinweg kompatibel. So können alle Spieler dieselben Server nutzen und jeder Spieler kann über sein Origin-Konto auf beide Versionen zugreifen. Das ermöglicht beim Ausbau der Städte und bei den Bestenlisten einen nahtlosen Übergang vom Mac zum PC.

Ob auch weitere Spiele von EA folgen werden, wollte der Publisher vorerst nicht bekannt geben. Mit steigender Anzahl der Nutzer von OS X könnte dies jedoch schon bald der Fall zu sein.

via