WERBUNG

Noch ist ein günstigeres mit dem Namen iPhone Mini reine Spekulation. Dennoch geht Analyst Gene Munster von schon einen Schritt weiter und spricht einem vertragsfreien iPhone für 300 Euro einen 11 prozentigen Marktanteil bei den Einstiegssmartphones bereits im ersten Jahr zu.

Sollten Apple`s Strategen diese Markteinschätzung teilen, dürfte ein zweites iPhone Modell unter dem iPhone 5 bzw. 5S mit hoher Wahrscheinlichkeit dieses Jahr vorgestellt werden…

Apple`s mobile Device LineUp für 2013?
Apple`s mobile Device LineUp für 2013?

Gene Munster gilt als sehr gut informiert und seine Einschätzungen gelten als überdurchschnittlich verlässlich. Nachdem Apple bereits jetzt mit nur einem Modell bzw. einem aktuellen und dem iPhone 4 als Einstiegsmodell 42 Prozent des High-End Smartphone Marktes beherrscht, scheint ein zweites Modell eigentlich nicht notwendig.

Doch der Markt der günstigere Einstiegssmartphones ist riesig und ein gut platziertes Modell, mit dem hohen Prestigewert eines Apple Produktes könnte hier einschlagen wie eine Bombe.

Das glaubt zumindest Piper Jaffray und geht, davon aus, dass das für knapp 300 Euro vertragsfrei einen Marktanteil von 30% insgesamt erreichen könnte. Sollte Apple hier jedoch mit seiner Einschätzung falsch liegen und das iPhone Mini würde dem iPhone 5S diese 30% Marktanteil wegreissen, würde Apple im Jahr 2014 einen Gewinnrückgang von 38,6% auf 36,6% verbuchen müssen.

Wie eingangs erwähnt ist Gene Munsters Trefferquote sehr hoch. Es steht uns also eine spannende Zeit bevor.

Bild via