iPhone News Logo - to Home Page

Apples Quartalszahlen – Umsatz weiter gestiegen, Gewinn gesunken

TimCookErstmals seit 10 Jahren musste Apple bei der Verkündigung der Quartalszahlen einen Gewinnrückgang vermelden. Somit ist die Prognose einiger Analysten eingetreten. Betrachtet man die Zahlen genauer, so ist Apple Inc. immer noch ein sehr erfolgreiches Unternehmen.

WERBUNG

Der Umsatz im ersten Quartal 2013 (Q2/2013) ist weiter gestiegen, es wurden 43,6 Milliarden US Dollar bei einem Gewinn von 9,5 Milliarden US Dollar erwirtschaftet.

Apple verkaufte in diesem Zeitraum sagenhafte 37,4 Millionen iPhones und 19,5 Millionen iPads. Jeweils etwa eine Million Stück mehr als für diesen Zeitraum erwartet wurden. Zum Vergleich: In Q2/2012 waren es noch 35,1 Millionen iPhones und 11,8 Millionen iPads, gerade bei den iPad Verkäufen gibt es also einen signifikanten Zuwachs von 68 Prozent.

Ausblick auf die laufenden Geschäfte:

Einen deutlich schlechteren Ausblick stellte Tim Cook für das laufende Quartal in Aussicht. Hier sollen „nur“ ca. 33,5 – 35,5 Milliarden Dollar umgesetzt werden. Das läge deutlich unter den Erwartungen der Analysten (38,6 Milliarden US Dollar) für dieses Quartal.

Zu sehen ist auch, dass die Gewinnmarge von Apple stetig sinkt (unter anderem ist hier sicher das iPad Mini verantwortlich). Lag die Gewinnmarge in Q2/2012 noch bei 42,8 Prozent, so ist diese nun geschätzt bei 36 – 37 Prozent.

Aktien: Dividendenausschüttung & Rückkaufprogramm erweitert

Die Quartalsdividende wurde von 2,65 US Dollar auf 3,05 US Dollar pro Aktie angehoben, das entspricht ca. 15 Prozent. Bekannt gegeben wurde auch, dass das Aktienrückkaufprogramm ausgeweitet wird – es wird von 10 Milliarden auf 60 Millarden Dollar aufgestockt. Eingesetzt wird hierzu das Barvermögen von Apple.

Neue Produkte

Um hier durch die geringeren Margen dem sinkenden Gewinn entgegenzuwirken müssten neue Produkte vorgestellt werden, eventuell neue Geschäftsfelder erschlossen. Es gab natürlich keine genauen Infos dazu, aber vermutlich werden wir nicht einmal vor Herbst mit neuen Versionen von iPhone & iPad rechnen dürfen.  Tim Cook meinte beim Conference Call, es gäbe:

 „großartige Dinge im Herbst und 2014“

Wir sind gespannt.

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , ,

Letzte Tweets