iPhone News Logo - to Home Page

Samsung führt Anti-iPhone Werbestrategie mit Galaxy S IV weiter

5. Mai 2013Konkurrenz

Samsungs offensive Werbetaktik gegen das iPhone 5 dürfte hinlänglich bekannt sein. Mit dem Marktstart des neuen Topmodells Samsung Galaxy SIV geht diese Strategie in die nächste Runde…

WERBUNG

Im Mittelpunkt des Werbespots stehen Samsungs Gestensteuerung und das Austauschen von Daten durch berühren von zwei Galaxy SIV. Sicherlich tolle Features. Ob es notwendig ist, diese so aggressiv zu bewerben ist wie immer fraglich.

Immerhin trägt es zur Belustigung und Aufheiterung bei. Dass der Erfolg fraglich ist zeigen die Marktanteile. Android hält 52% Marktanteil mit zahlreichen Modellen, während Apple für 39 Prozent lediglich ein einziges Smartphone im Programm hat.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , ,

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

ommentare

  1. Itouchdennis5. Mai 2013 um 23:17

    Naja sieht aus wie ein scary Movie Teil… Samsung verarscht sich doch selber in der Werbung diese „Features“ sind doch kein Werbespot Wert oder ? Ist doch das meiste altes Zeug was wir schon damals hatten, Datenaustausch via IR … Konnte mein 2. Siemens Handy auch, das hatte noch schwarz weiß Display, und dank den IR Kanal konnte ich damals auch schon meinen tv bedienen…. Die gestensteuerung naja ok werd braucht/mag? Ich will nicht beim Essen ans Handy gehen, erstrecht nicht durch ein wischen?! Wenn man da ausversehen mal rüber wischt dann hat man direkt angenommen? Ich bin ja eher so einer der schaut wer mich anruft, und dann nehm ich ab, oder nicht. Finds ja faszinierend dass hier das hochwertige“““ Carbon nicht hervorgehoben wird – sieht zwar von weiter weg Edler als das SIII aus, fühlt sich aber immer noch wie Plastik an.

    Meine Meinung zum SIV, und der Preis vom SIV ist auch jetzt nicht mehr so vorteilhaft mein ich mal ^^

    • Marian6. Mai 2013 um 21:16

      Ich denke, dass sich die Top-Smartphones in den Funktionen immer mehr angleichen. Die Lücken für echte Innovationen werden immer kleiner. Nun sind es eben mehr oder weniger sinnvolle Features, die den Unterschied ausmachen, oder eben auch Displaygrößen.

      Ob dies solch aggressive Werbung rechtfertigt ist wohl eine nicht zu lösende Diskussion.

Letzte Tweets