WERBUNG

Wer des Öfteren im Apple Store vorbeischaut, der sollte gemerkt haben, dass eigentlich wöchentlich an dem -Shop vorgenommen werden, die nicht immer gerade sehr weltbewegend sind oder neue Produkte mit sich bringen. Dennoch wird immer wieder genau dies vermutet. Auch bei der diesmaligen Abschaltung wird heiß spekuliert, was genau der Grund dafür ist.

Apple Store nicht erreichbar - Wartungsarbeiten oder neue Produkte?

Am frühen Mittwochvormittag hat seinen Online-Store in den Wartungsmodus geschickt und mit der Standardmeldung mitgeteilt, dass man derzeit das Angebot im Shop „aktualisiert“. Wer also gerade geplant hat einen frühen Einkauf zu tätigen, der muss nun etwas warten und diesen auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

Die letzte Produkt-Aktualisierung gab es im Februar dieses Jahres. Damals hatte man das iPad 4 mit 128 GB an Speicherplatz vorgestellt. Zudem wurden Preissenkungen beim Mac durchgeführt und dem Retina Pro wurden neue Prozessoren gestellt. Auch, wenn momentan unter anderem neue MacBook Air 2013 und MacBook Pro 2013-Modelle erwartet werden, sollten diese erst auf der WWDC 2013 vorgestellt werden und nicht via Update des Apple Stores. Vielleicht bereitet man den Shop aber schon einmal im Backend vor.

via