In der heutigen Zeit scheint es wohl der gute Ton zu sein, wenn man seinen Gegner in Spots und anderen Marketingpunkten vorführt, anstatt den Fokus auf die eigenen Erfindungen zu legen. In einem neu erschienenen von Microsoft lässt das US-Unternehmen aus Redmond den von ins Leben gerufenen Sprachassistenten Siri sich gegen seinen Erfinder stellen.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=86JMcy5OqZA

Unter dem Motto „Weniger Labern, mehr Machen“ hat Microsoft einen neuen Werbespot zu seinem Windows-Tablet veröffentlicht. In diesem wird in kurzen Ausschnitten gezeigt, wie unzuverlässig Siri doch bei der Erkennung der Befehle und Sprache ist. Im Gegensatz dazu steht die einfache Bedienung von , die einen Sprachassistenten quasi überflüssig macht.

Am Ende des Spots wird dann noch darauf hingewiesen, wie groß der preisliche Unterschied beider Geräte ist – dies darf als direkter Wink mit dem Zaunpfahl verstanden werden, dass das Windows-Tablet deutlich besser und günstiger ist und somit bevorzugt werden sollte. Im zu sehen sind übrigens das iPad 4 mit 64 GB und das ASUS Vivo Tab Smart.

WERBUNGb