Wenn es etwas gibt, wofür bekannt ist, dann sind es wohl die teilweise sehr hohen Preise. Derjenige, der den hier versteigerten „gekauft“ hat, hätte jedoch auch gut einen halben Apple Store leerräumen können und hätte immer noch Geld übrig. Stattdessen sollte es ein Apple I, der erste PC, den Apple je gebaut hat, für 671.400 US-Dollar werden.

WERBUNG

Apple I & Wozniak-Signatur: 671.400 US-Dollar bei Auktion

Wie die New York Times berichtet, hatte der Apple I bislang zwei Besitzer. Gekauft wurde er 1976 für 666 US-Dollar (heutige 2.700 US-Dollar). Ein in Rente befindlicher Elektro-Ingenieur hat den Apple I dann vor kurzem an einen Interessenten für 40.000 US-Dollar verkauft. Dieser hat die Hardware repariert und ist anschließend nach Kalifornien geflogen und hat Apple-Mitgründer Steve Wozniak das Gerät unterzeichnen lassen.

Die darauf folgende brachte ihm rund 671.400 US-Dollar ein, was den vorigen Besitzer zu den Kommentaren „Oh mein Gott!“ und „Meine Glückwünsche. Er hat das Gerät repariert und herausgefunden, wie man es am teuersten verkaufen kann. Er scheint sehr gut darin zu sein.“ verleitete. Vorige Auktionen von originalen und funktionierenden Hardware-Teilen des Apple I brachten auch mehrere 100.000 US-Dollar zusammen.

via