Gerade erst vor wenigen Tagen hat die finale Version von OS X 10.8.4 veröffentlicht, die insgesamt zwei Monate in der Test-Phase war. In der kommenden Woche wird man zudem über die Zukunft von iOS und auf der sprechen. Neben iOS 7 dürfte hier nun aller Wahrscheinlichkeit nach auch gezeigt werden – zumindest Teile davon.

WERBUNG

OS X 10.9: Bug-Report lässt Beta-Phase vermuten

Wie ein Eintrag im Apple Bug-Report zeigt, ist OS X 10.9 schon relativ weit fortgeschritten. AppleInsider-User Tim hat im System für Fehlermeldungen einen Hinweis auf Version 13A451 gefunden. Die ersten drei Stellen „13A“ deuten auf eine Vorabversion von OS X 10.9 hin. Die letzten drei Zahlen „451“ lassen vermuten, dass es eine fortgeschrittene Version ist.

Zum Vergleich: Bei war die „269“ die Goldmaster, bei Lion die „511“ und bei Leopard die „581“. Da OS X 10.9 gegen Anfang Mai bereits mit der Build 451 aufgetaucht war, kann man von einer intensiven Entwicklung der ersten öffentlichen Vorabversion ausgehen. Normalerweise gibt Apple schon kurz nach Ankündigung eine erste Entwickler-Version heraus. Weitere Infos werden für die WWDC 2013 erwartet.

via