Nun geht es Schlag auf Schlag. Nach zwei wichtigen Leaks von iPhone 5S Komponenten in den letzten Tagen, der Lautsprechereinheit und dem Lightning Anschluss, sowie dem Logic Board gestern sind heute weitere Bilder aufgetaucht.

WERBUNG

Dieses mal steht das Display des im Fokus. Dieses passt nämlich zum gestern gezeigten Logicboard, wodurch wir nun abgesehen von Prozessor und Gehäuse einen Großteil der Komponenten kennen dürften.

13.06.17-5S_Display

Sollten die gezeigten Bilder allesamt echt sein, könnte sich jedoch tatsächlich auch Ernüchterung bei vielen Usern einstellen. Bisher war man davon ausgegangen, dass das iPhone 5S anders als seine Vorgängermodelle mit dem „S“ in der Bezeichnung kein einfaches Upgrade sondern ein vollständig neues Modell sei.

Die neuen Bilder zeigen jedoch ein althergebrachten Home Button statt des prognostizierten Touchbuttons mit integriertem Fingerabdrucksensor und ein grundsätzlich nahezu identisches Layout wie das noch aktuelle iPhone 5.

Doch zurück zu den neuen Bildern. Diese zeigen einen vertikalen Anschluss und einen horizontalen an einem flexiblen Kabel, wie auch in den gestern gezeigten Bildern des Logic Boards. In der folgenden Grafik kann man dies sehr gut erkennen:
13-1.06.17-Board

Die geleakten Komponenten dürften demnach mit hoher Wahrscheinlichkeit zusammenpassen.

Technisch dürfte sich am iPhone 5S also nicht allzu viel ändern, wenn man von den bisher konkretesten Meldungen und Leaks ausgeht. Das Highlight dürfte demnach iOS 7 werden, technisch erhalten wir vermutlich nur ein Upgrade.

Es besteht jedoch nach wie vor die Möglichkeit, dass die neuen Bilder lediglich davon ablenken sollen, dass Apple ein ebensolches Feuerwerk auffährt, wie bei der WWDC Keynote vor wenigen Tagen.