iPhone News Logo - to Home Page

MacBook Air 2013 mit WiFi-Problemen?

Als im vergangenen Jahr die neuen MacBooks der Öffentlichkeit vorgestellt wurden, machten sich schon nach kurzer Zeit die ersten Probleme breit. Genau dasselbe scheint nun bei dem neuen MacBook Air 2013 der Fall zu sein. Ursache soll hier das 802.11ac Gigabit WiFi sein, also die drahtlose Internetverbindung.

WERBUNG

MacBook Air 2013 mit WiFi-Problemen?

Vor gut einer Woche hat US-Unternehmen Apple das neue MacBook Air 2013 vorgestellt und zur Bestellung freigegeben. Diejenigen, die bereits kurz danach zugeschlagen haben, sollten ihr Modell bereits in den Händen halten dürfen. Ausgestattet ist das Air unter anderem mit neuen Intel-Haswell Prozessoren und dem bereits erwähnten 802.11ac Gigabit WiFi. In den ersten Testberichten wurde vor allem die verlängerte Akkulaufzeit gelobt.

Jetzt tauchen allerdings die ersten negativen Einträge im offiziellen Support-Forum von Apple auf. Hier wird vor allem über WiFi-Probleme geklagt. So bricht die Verbindung meist kurz nach dem Aufbauen dieser, wieder ab. Auch ein Neustart soll hier meist keine Verbesserung mit sich bringen.

Firmware-Update hat bislang immer Verbesserung gebracht

Auch in der Vergangenheit waren derartige Probleme meist vorzufinden, jedoch bereits nach kurzer Zeit wieder zu entfernen. Geholfen hat hier häufig ein Firmware-Update, welches von Apple nun erwartet wird. Laut Gizmodo beanstanden übrigens auch Apple Retail Stores vermehrt WiFi-Probleme bei den neuen Air-Modellen.

via, via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Ein Kommentar

  1. peter enis21. Juni 2013 um 13:14

    hab das neue air auch, kann ich nicht bestätigen…

Letzte Tweets