Seit Monaten wird vermutet, dass Apple eine iWatch genannte auf den Markt bringen wird, die zur Steuerung des iPhones gedacht sein soll. Damit will man der Konkurrenz trotzen, die entweder bereits ein eigenes Modell veröffentlicht hat (), eines angekündigt hat () oder verdächtigt wird, dies in naher Zukunft zu tun (Google). Derweil hat Apples eine eigene SmartWatch angekündigt.

WERBUNG

Apples Partner Foxconn kündigt eigene SmartWatch an

Wie die Want China Times berichten, hat Terry Gou, CEO von Hon Hai Precision – Mutter-Konzern hinter dem Zulieferer Foxconn – eine eigene SmartWatch angekündigt, die bereits in naher Zukunft auf den Markt kommen soll. Mit diesem Schritt unterstreicht er noch einmal seine frühere Aussage, sich nun auch selbst mit eigenen Produkten zu beschäftigen, da die Produktion konkurrierender Produkte als einziges Standbein nicht mehr genüge.

„With such a device, you can keep your phone in your pocket and simply check all kinds of messages on your watch,“ so Hon Hais Geschäftsführer Terry Gou auf der Versammlung.

Auf der Jahreshauptversammlung gab Gou einige erste Features bekannt. So wird die SmartWatch die Herzfrequenz messen, Anrufe annehmen und Nachrichten anzeigen können. Die Verbindung mit dem Smartphone wird wahrscheinlich via Bluetooth 4.0 geschehen. Dazu geäußert hat sich Gou jedoch nicht.

via