iPhone News Logo - to Home Page

iOS AppStore entwickelt sich zur wichtigsten Spieleplattform

25. Juli 2013iOS, iPad, iPhone

Wie EA Chief Operating Officer Peter Moore heute bekannt gab ist der iOS AppStore die wichtigste Verkaufsplattform für EA Games plattformübergreifend geworden. Im letzten Quartal haben die AppStore Verkäufe sogar den hauseigenen Origin Download Service in den Schatten gestellt.

WERBUNG

The mobile-based future is here, and publisher Electronic Arts is reaping the rewards.

Apples Vormarsch am Spielesektor schreitet weiter unaufhaltsam voran. Sind Konsolen wie die PlayStation 4 und XBox One bereits jetzt vom Aussterben bedroht?

real-racing-airplay

Mit 90 Millionen Dollar Umsatz im letzten Quartal ist der mobile Gamingmarkt via Android und Apple iOS nicht zu unterschätzen. Leider gab EA keine konkreten Zahlen über die Aufteilung der Einnahmen an. Man machte lediglich deutlich, dass Apple der wichtigste Kooperationspartner für EA Games geworden sei.

„The mobile-based future is here, and publisher Electronic Arts is reaping the rewards. EA reported today that it made more money through Apple’s App Store than any other retail distributor. That includes its own Origin digital-download service.
“Our quarter was notable was for its strong digital sales,” EA chief operating officer Peter Moore said in a conference call with investors. “To that end, Apple was EA’s biggest retail partner as measured by sales. That is a first.”

Für sich genommen sei auch EAs hauseigener Streamingservice Origin ein voller Erfolg, iOS habe hier aber deutlich nachgelegt. Wie riesig der iOS-Gamingmarkt inzwischen geworden ist zeigen die Zahlen. Allein in den letzten 3 Monaten des Juni Quartals verdiente Apple unfassbare 4,1 Milliarden US Dollar mit dem AppStore. Das ist nicht nur für Apple lukrativ, sondern auch für die Entwickler, denen Apple noch unglaublichere 11 Milliarden US Dollar ausgezahlt hat.

Sind Apple iOS und AirPlay Konsolenkiller?

Die Antwort lautet ganz klar JA! Bereits 2010 begann der App-Gaming Markt Konsolen und speziell Handhelds wie die PSP, Playstation Vita und Nintendo 3DS zu bedrohen, wie die nachfolgende Grafik zeigt. Doch in 2013, für das noch keine konkreten Zahlen vorliegen, hat sich diese Übermacht nochmals massiv gesteigert.

Hinzu kommt, dass EA Games mit der Frostbite Go Engine, aber auch die Unreal Engine 3 und zahlreiche andere Konsolenports, sowie vermehrt Ableger und Nachfolger höchst erfolgreicher Konsolengames für PS3 und XBox 360 ihren Weg auf iOS finden. Beste Beispiele hierfür sind z.B. XCOM® – Enemy Unkown oder Deus Ex: The Fall.

Bereits 2010 lehrte der AppStore Konsolen das fürchten...

Bereits 2010 lehrte der AppStore Konsolen das fürchten…

Das Jahr 2013 gilt bereits jetzt als das Jahr des Generationenwechsels. Playstation 4 und XBox One müssen beweisen, was sie können. Die Nintendo Wii U liegt weit unter den Erwartungen und droht unterzugehen. Auf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo, kurz E3, galt Nintendos Konsole bereits jetzt als zum Sterben verurteilt. Nahezu allen namhaften Entwickler haben den Support eingestellt.

Was folgt? AppleTV verkauft sich wie geschnitten Brot, AirPlay ist der meist genutze Streaming-Service, iPad 4 und iPhone 5 sind die meist genutzten Mobile Devices und der AppStore die führende Gaming-Plattform.

apple-mfi-game-controllers
Im Herbst legt Apple den Gamingcontroller nach, womit auch letzte Steuerungsdefizite des Touchscreens der Vergangenheit angehören.

Die Folgen für den Konsolenmarkt kann sich anhand dieser Fakten jeder selbst ausmalen…

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , ,

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

Letzte Tweets