Das iPhone bleibt nicht nur den Umsätzen zufolge die Nummer 1 unter den Smartphones, sondern ist auch für die Mobilfunkanbieter unerlässlich.

WERBUNG

Das zeigt das Beispiel USA. Im Jahr 2012 hatte man noch 200.000 bestehende Kunden verloren. Nach neuen Verträgen mit Apple und dem Verkauf des iPhones, das zuvor nicht über T-Mobile zu beziehen war sehen die Zahlen in diesem Jahr alles andere als negativ aus:

1,1 Millionen zusätzliche Kunden haben bei T-Mobile USA allein in einem Jahr ein mit Vertrag gekauft.

29 Prozent Kundenzuwachs durch das iPhone… das kann sich sehen lassen!

Das iPhone 5 beschert T-Mobile in den USA 1,1 Millionen zusätzliche Kunden
Das beschert T-Mobile in den USA 1,1 Millionen zusätzliche Kunden

T-Mobiles bisherige Strategie hatte nicht mehr gefruchtet, Analysten der CIRP sagten einen Verlust von 300.000 bis 400.000 Bestandskunden voraus, sollte sich T-Mobile USA weiterhin dem iPhone entziehen.

Nachdem die 200.000er Marke erreicht gewesen war lenkte man ein und schloss Verträge mit Apple ab. Zusammen mit einer Neustrukturierung der Smartphone-Tarife und -Verträge erreichte man schließlich das Rekordergebnis.

Neben den großen Telekomanbietern gibt es aber auch in Deutschland weitere Möglichkeiten zu einem günstigen iPhone 5-Vertrag zu kommen, interessante Angebot zum Beispiel bei yourfone.