Offizielle Lieferpapiere des U.S. Departments of Homeland Security belegen, dass Apple drei Lieferungen von „Set Top Boxes with Communication Function“ von einem bekannten Zulieferer aus China erhalten hat.

WERBUNG

Identische Lieferungen erhielt Apple wenige Wochen vor der Präsentation der aktuellen AppleTV Generation im Jahr 2012.

Wird ein neues Apple TV Produkt das geheime Highlight der Keynote am 10. September?
13.09.03-AppleTV
Die Einträge in die Lieferpapiere wurden von der weltweit agierenden Spedition Panjiva veröffentlicht und zeigen, dass Apple drei Lieferungen zwischen Mitte und Ende August erhalten hat. Die Lieferungen wurden von der BYD Precision Manufacture in Shenzhen, China versendet und beinhalten laut Inhaltsbeschreibung „Set Top Boxes“ bzw. “Set Top Box with Communication Function“.

In chronologischer Abfolge sahen die Lieferungen folgendermaßen aus:

  • Am 11. August erhielt Apple eine erste Lieferung einer „Set Top Box with Communication Function“ von BYD.
  • Am 18. August 2013 erhielt Apple eine weitere Lieferung von BYD mit der einfacheren Bezeichnung „Set Top Box“
  • Am 25. August 2013 erhielt Apple eine Lieferung von BYD Precision Manufacture in Shenzhen, China mit der Inhaltskennzeichnung „Set Top Box with Communication Function“

An sich ist diese Meldung nicht weiter auffällig. Doch im Jahr 2012 erhielt Apple nahezu identisch bezeichnete Lieferungen von Hon Hai in China, mit der Bezeichnung „Set Top Boxes A1427“, welche das AppleTV3 beinhalteten, das kurze Zeit später von Apple vorgestellt wurde.

Es wäre demnach ein außergewöhnlicher „Zufall“, dass Apple gerade jetzt, so kurz vor dem Event neue Lieferungen erhält.

In wenigen Tagen wird das Geheimnis gelüftet…