iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 5C – For the colorful

10. September 2013Allgemein, iPhone

Bildschirmfoto 2013-09-10 um 21.25.52

WERBUNG

Apple stand bisher mit nur einem iPhone-Modell wie ein Fels in der Brandung der Smartphone-Welt. Wie gesagt bisher, denn mit dem soeben präsentierten iPhone 5C greift man neben der High-End Klasse nun auch die breite Masse im Mittelfeld an.

Bisher war man sich jedoch in der Finanzwelt nicht einig, ob das iPhone 5C gut oder schlecht für Apple sein würde.

Seit der Präsentation auf der Keynote wissen wir: Das iPhone 5C hat alles was man von einem Apple Produkt erwartet… zu einem nur geringfügig „günstigeren“ Preis… und damit will man nicht nur in fernöstlichen Märkten punkten, sondern wahrscheinlich auch bei der jüngeren Lifestyle-Generation.

Doch was kann das iPhone 5C? Wirhaben alle Infos für euch zusammengefasst…

iPhone 5C – „C“ wie „Color“ bzw. Farbe

Bildschirmfoto 2013-09-10 um 21.35.07

Das iPhone 5C soll die Smartphone Welt wieder bunter machen. Dafür sorgen die neuen Farben Weiß, Pink, Gelb, Blau und Grün. Die Vorderseite bleibt bei allen Modellen Schwarz, doch damit die Farbe auch von allen Seiten wirkt, ist der Bildschirmhintergrund in der jeweiligen Farbe des Back-Covers einstellbar.

Ob man diesen poppigen Look mag oder nicht muss jeder und jede für sich selbst entscheiden. In jedem Fall wirkt das iPhone 5C bereits auf den Bilder so hochwertig, wie man sich das von einem iPhone erwartet.

iPhone 5C – Besonders widerstandsfähiges Gehäuse aus Polycarbonat

Bildschirmfoto 2013-09-10 um 21.34.16
Damit das iPhone 5C nicht nach kurzer Zeit zerkratzt, hat Apple besonders viel Arbeit in die Härtung der Oberfläche investiert. Das gesamte Gehäuse ist aus einem Stück und somit besonders stabil. Es besteht aus einem sogenannten „hard-coated Polycarbonate“.

Sollte die Oberflächehärte allein nicht reichen, bietet Apple auch die Möglichkeit ein „soft-Touch“ Case zu erwerben. Auch hier muss jeder selbst entscheiden ob er das Design mag oder nicht. Der Zubehörmarkt wird hier sicher wieder für zahlreiche Alternativen sorgen.

iPhone 5C – bekannte Technik aus dem iPhone 5

Das iPhone 5 ist ab sofort nicht mehr erhältlich. Der Grund ist schnell erklärt. Das iPhone 5C ist technisch grundsätzlich nahezu identisch, unterscheidet sich nur in Details und der Kunststoffschale.

Es bleibt demnach bei einem Retina Display mit 4 Zoll und 1136-mal-640-Pixeln, sowie dem bekannten A6 Prozessor aus dem iPhone 5. Auch die Kamera bleibt unverändert. Mit einer Höhe von 124.4 mm, einer Breite von 59.2 mm, einer Tiefe von 8.97 mm, sowie einem Gewicht von 132 Gramm sind auch die Größenunterschiede nur aus dem veränderten Gehäuse bedingt… und aus einem neuen Akku.

„Its appearance may be new, but the way iPhone 5c performs is instantly recognizable. That’s because it has the things people loved about iPhone 5 inside. And more. The Apple‑designed A6 chip delivers impressive performance and graphics. Yet it’s incredibly energy efficient, so you can use your iPhone throughout the day without worrying about battery life. The 8MP iSight camera lets anyone anywhere take an amazing photo anytime. The 4‑inch Retina display produces images with vivid clarity. And because iPhone 5c has more LTE wireless bands than ever before, LTE speeds are now a reality in even more places around the world.* Our intention was never to just make a color phone, it was to create an entirely new expression of what iPhone can be.“

iPhone 5C mit verlängerter Akkulaufzeit

Bildschirmfoto 2013-09-10 um 21.33.44

Ein größerer Akku soll im iPhone 5C zusammen mit dem energieeffizienteren iOS 7 Betriebssystem für eine spürbar bessere Akkulaufzeit sorgen. Apple verspricht 10 Stunden LTE-Surf-Zeit, 10 Stunden Sprechzeit oder 10 Stunden Video-Wiedergabe.

„Long battery life.
The A6 chip is designed to be extremely energy efficient, so you can spend your day taking advantage of all the features and apps on your iPhone. Without worrying about battery life.“

Bildschirmfoto 2013-09-10 um 20.18.19

iPhone 5C Fazit: Das bessere iPhone?

Das iPhone 5C bietet alles was man sich von einem iPhone erwartet. Es ist hochwertig, auffällig, trotzdem schlicht und dann iOS 7 und der sehr guten technischen Basis, iPhone 5, auch als Mittelklassemodell eines der besten Smartphone am Markt. Ist es deshalb das bessere iPhone?

Nein, das iPhone 5S bleibt die Speerspitze und zeigt was technisch möglich ist. Doch das brauchen und wollen nicht alle User.

Das iPhone 5C bedient deshalb all jene, die das besondere Appleflair spüren, die nahezu perfekte iOS Benutzeroberfläche nutzen und dennoch ein stylisches Produkt zum etwas günstigeren Preis besitzen wollen.

Doch leider ist der Preis zwar geringer, aber günstiger wohl definitiv nicht. Das iPhone 5C in Blau, Grün, Pink, Gelb und Weiß wird 599 Euro für 16 GB und 699 Euro für das 32 GB-Modell kosten. Das sind nur 100€ Respektabstand zum iPhone 5S. Ein KO-Kriterium? Man wird es sehen…

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags ,

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

ommentare

  1. Dehf10. September 2013 um 23:14

    Ein iPhone, welche schon vor einem Jahr erschienen ist und dazu noch eine billigeres case hat. Und dann nur 100 € günstiger als das 5s, indem die Kamera, der Sensor und der Prozessor, um einiges besser sind?
    Das ist ja mal garnichts…

    • Marian11. September 2013 um 05:44

      Eine durchaus angebrachte, kritische Äußerung. Die Preisgestaltung ist in der Tat „interessant“. Die nächsten Monate werden zeigen, ob die Rechnung für Apple aufgeht…

Letzte Tweets