Dass Apple mit Hochdruck an verbesserten Akkutechnologien zu arbeiten scheint ist schon seit Längerem offiziell. Vor einiger Zeit meldete Apple zudem ein Patent an, das die Lösung für die geringe iPhone-Akkulaufzeit sein könnte: Eine Verbindungen des Touchscreens mit Solarzellen.

WERBUNG

Nun sucht Apple in einer neuen Stellenausschreibungen Spezialisten für in kompakten Endgeräten wie dem iPhone, iPad und der iWatch.

Screen-Shot-2013-09-14-at-08.34.41-642x297

Lädt sich das iPhone in Zukunft selbstständig dank Sonnenenergie?

In den letzten Jahren hatte Apple immer wieder interessante Patente angemeldet, die meisten jedoch um sich gegen Fremdhersteller und deren Produkte zu schützen. Mit den -Touchscreen Patenten scheint man es jedoch erst zu meinen.

Ein Akku, der sich zumindest zu einem bestimmten Prozentsatz über Sonnenlicht selbstständig wieder auflädt, könnte die Akkulaufzeit von iPad, iPhone und Co. um einige Stunden verlängern.

Die neue Stellenausschreibung steigert die Hoffnung der iPhone-User zurecht, in nicht allzu ferner Zukunft ein iPhone 6 (?) mit integriertem Sonnenernergie-Ladegerät kaufen zu können.

Die Stellenausschreibung selbst lautet folgendermaßen:
„The Mobile Devices group is seeking an experienced professional who brings expertise in the area of thin films deposition. This engineer will assist in the development and refinement of thin films technologies applicable to electronic systems. The successful engineer in this role will be able to work closely with suppliers and deliver scalable manufacturing processes in a timely manner.“

Die neue Technologie passt nicht nur dem Zeitgeist entsprechend ins Bild. Ein weiteres Indiz für Apples neue „grüne“ Richtung ist das aktuell im Bau befindliche Apple Hauptquartier, das sich mit Radwegen, Spazierwegen und völlig autonomer und vor allem umweltfreundlicher Energieversorgung, sowie Förderungen für umweltfreundliche Firmenwagen ganz klar dem Umweltschutz verschreibt.

Das neue Apple Hauptquartier soll durch und durch "grün" bzw. umweltfreundlich werden... folgen kommende iPhones und iPads diesem Weg mit Sonnenenergie?
Das neue Apple Hauptquartier soll durch und durch „grün“ bzw. umweltfreundlich werden… folgen kommende iPhones und iPads diesem Weg mit Sonnenenergie?

Ein iPhone, iPad, eine iWatch oder sogar Macs, die sich zu einem bestimmten Prozentsatz vom öffentlichen Stromnetz unabhängig machen, ähnlich einem Plug-In Hybrid würde nicht nur einen Vorteil für den Nutzer mit sich bringen, sondern auch für Apple einen Imagegewinn, ebenso, wie zusätzliche Förderungen von Seiten der US-Politik.

Man darf also gespannt sein, was Apple aus der vielversprechenden Technologie macht.

Apple wird umweltfreundlich
Apple wird umweltfreundlich