Mehr als zwei Jahre sind seit dem Release des Millionensellers 2 vergangen. Zeit, die Publisher Chair Entertainment genutzt haben will.

WERBUNG

Heute erreicht Infinity Blade III den AppStore und will zeigen, wozu ein 64bit-befeuertes iPhone 5S im Stande ist.

screen568x568

Neben bombastischer Grafik, die selbst die aktuelle Konsolengeneration in den Schatten stellt, habt ihr in Infinity Blade II erstmals die Möglichkeit, zwei verschiedene Charaktere zu steuern. Den legendären Helden Siris kennen wir ja bereits, neu ist die Meisterdiebin und Kriegern Isa, die eine völlig neue Spielkomponente mitbringt:

„Siris and Isa have joined with the God-King Raidriar in a desperate attempt to destroy the Worker of Secrets and his army of Deathless titans. Uncover new mysteries to wield the power of the Infinity Blade in this timeless adventure of champions and villains.“ so die offizielle Inhaltsangabe.

goes Social Network

Wichtigste Neuerung in Infinity Blade II ist das Versteck, das sogenannte HideOut, das ab sofort als Basis für eure Krieger dient und wo Verbündete angeheuert werden können.

Mehr dazu im Interview mit den Entwicklern.

Infinity Blade III – Ab sofort im AppStore

Infinity Blade III ist ab sofort im AppStore für 5,99 Euro erhältlich. Angesichts der Performance definitiv ein Pflichtkauf für iPhone 5S-Besitzer, ebenso für Fans der Vorgänger.

httpvh://youtu.be/6ny6oSHyoqg

Anmerkung:
Also Bonus gibt es zum einen den animierten Kurzfilm Infinite Blade:Origins von Ben Hibon (Regisseur von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1), sowie die Premiere des neuesten Imagine Dragons Songs „Monster“.

Infinity Blade III ist kompatibel mit dem iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, der vierten Generation des iPod touch, der fünften generations des iPod touch, dem iPad 2 iPad 3, iPad 4, and iPad mini, sowie alle kommenden iDevices.

Ein voll gepacktes Paket also, bei dem alle auf ihre Kosten kommen.
[appext 610003290]