Im Interview mit der Bloomberg Busniessweek betonte Apple CEO Tim Cook, dass man besonders stolz darauf sei, dass Apple User ihre iPhones und iPads in kurzer Zeit auf die neueste Softwareversion updaten und somit mehr als 90 Prozent der iDevices am neuesten Stand sind.

WERBUNG

Diese Zahl dürfte sich mit iOS 7 nochmals verbessern. Wie das Marktforschungsinstitut Chitika Insights berichtet, wurden bereits in den erste 48 Stunden über 32 Prozent aller iDevices auf upgraded.
13.09.20-iOS_7_Adoption

iOS 7 über trifft iOS 6

Eine höchst beeindruckend Zahl, an der speziell Android zu knabbern haben wird, dessen Adaptionsrate sehr niedrig ist. Im Falle von iOS 7 konnte man selbst den Rekordhalter iOS 6 vom Thron stoßen. Während beim iOS-Vorgänger noch 24,7 Prozent der User in den erst 24 Stunden ein Upgrade durchgeführt haben, sind es bei Apples neuestem Betriebssystem iOS 7 schon 31,7 Prozent.

Für diese Zahl benötigte iOS 6 fast 50 Prozent länger, also drei Tage.

Die Änderungen an iOS 7, die von vielen mit kritischen Augen betrachtet wurden und werden, scheinen bei den Usern anzukommen und Apples Design-Guru Jony Ive in seiner Annahme zu bestätigen, dass eine Marke mit klarem, strukturiertem Design bei seinen iDevices auch ein dazu passendes Design für iOS braucht.