Mit dem iPhone 5S hat man uns neben der Touch ID auch eine überarbeitete vorgestellt, die nicht nur eine f/2.2 Blende, sondern auch einen 15 Prozent größeren Sensor besitzt. Zudem wurde auf das True Tone Blitz Feature (Dual-LED-Blitz) und ein überarbeitetes Linsensystem mit 5 Elementen gesetzt. Softwareseitig kam der -Modus neu mit dazu. Hier nun ein paar erste -Videos.



Neben neuer Hardware hat man auch ein paar Software-Spielereien in das neue iPhone 5S eingebaut. Unter anderem die sogenannte Slow-Motion-Funktion, mit der Videoaufnahmen in Zeitlupe möglich sind. Genauer gesagt zeichnet die Kamera dann Videos mit 120 Bildern pro Sekunde (FPS) bei 720p auf. Dies entspricht etwa dem Viertel der normalen Sehgeschwindigkeit.

Sollte euch das noch nicht genügen, habt ihr die Möglichkeit eine bestimmte Sequenz eurer Aufnahmen in Slow-Motion abspielen zu lassen. Die zwei hier eingebundenen Videos sollen einen ersten Eindruck vermitteln, was dieses Feature kann. In den kommenden Monaten werden sicherlich noch weitere Videos auftauchen.

WERBUNGb