Erneut hat US-Unternehmen Apple zu später Stunde zwei neue Updates freigegeben, die sich Nutzer ab sofort herunterladen können. Hierbei handelt es sich einmal um eine neue Version von und zum anderen um ein -Update auf die Version 11.1.1. OS X erhielt unterdes ein ergänzendes Update 1.0 auf die Version 10.8.5.

WERBUNG

OS X 10.8.5 & iTunes 11.1.1: Updates zum Download freigegeben

Sowohl bei iTunes 11.1 als auch OS X 10.8.5 hatten sich einige Fehler eingeschlichen, die zwar klein, aber ärgerlich waren. Aus diesem Grund wird in beiden Fällen das Updaten der Software empfohlen. Folgendes wird bei OS X 10.8.5 behoben:

  • Probleme beim Einsatz der FaceTime HD-Kamera bei einigen Apps auf MacBook Air-Systemen (Mitte 2013)
  • Fälschliches Auswerfen von externen Laufwerken, nachdem der Computer in den Ruhezustand schaltet
  • Probleme mit der Funktionalität von HDMI-Audio nach Beenden des Ruhezustands
  • Probleme mit der Funktionalität einiger USB-Bluetooth-Adapter

Im Falle von iTunes 11.1.1 kümmerte man sich um , die in den Release-Notes wie folgt erwähnt werden: “Dieses Update behebt ein Problem  mit der Darstellung von iTunes Extra, ein Problem mit gelöschten Podcasts und verbessert die Stabilität.”

via