Im Zuge der Vorstellung des iPhone 5S und iPhone 5C hat auch einige Software-seitige Neuerungen bekannt gegeben, die sich auf die - und -Suite für iOS bezogen haben. Demnach erhalten Kunden, die ein Neugerät kaufen, fünf Apps kostenlos mit dazu – iPhoto, iMovie, Pages, Numbers und Keynote. Jetzt entschädigt Apple alle anderen.

WERBUNG

iOS-Nutzer erhalten Entschädigung für iWorks und iLife

Offiziell hatte Apple den Sachverhalt wie folgt geschildert: “Für qualifizierte, mit iOS 7 kompatible Geräte, die ab 1. September 2013 aktiviert wurden, sind iPhoto, iMovie, Keynote, Pages und Numbers kostenlos.” Dies hieß unterm Strich, dass es fünf Apps kostenlos mit dazu gibt, wenn man sich das iPhone 5S oder iPhone 5C zulegt.

Da die Keynote am 10. September stattgefunden hat und Apple die Aktion rückwirkend zum 01. September hat starten lassen, wurden Käufe von qualifizierten Geräten nachträglich entschuldig. Diese haben den Kaufpreis erstattet bekommen.

Dear iTunes Customer,

On September 10, 2013, Apple announced that iPhoto, iMovie, Keynote, Pages, and Numbers iOS apps are now available as a free download on the App Store for qualifying iOS 7 compatible devices activated on or after September 1, 2013.

Our records indicate that you purchased one or more of these apps on or after September 1, 2013 so we have provided you with the iTunes code below in the amount of $5.34. This credit can be used towards the purchase of any content on the iTunes Store, App Store, or iBooks Store.

Detailed instructions for redeeming the code can be found at http://support.apple.com/kb/ht1574.
Code: [redacted]

Thank you and we hope you enjoy using this credit towards your next purchase on iTunes.

Regards,
iTunes Customer Support
iTunes Support

In der E-Mail heißt es, dass Apple allen Kunden, deren App-Konto irrtümlich belastet wurde, eine in Form eines Gutscheins über den gezahlten Betrag zukommen lässt.

via