Auf die Frage von Journalisten, wie es um die Liefersituation beim , welches am Freitag erhältlich sein wird steht, gab Apple Chief Executive Tim Cook eine wenig optimistische Antwort:

WERBUNG

„It’s unclear whether we will have enough [iPad Mini Retina] for the quarter or not…“

overview_hero-2

Tim Cook nennt Weihnachten 2013 schon jetzt „an iPad Christmas“

Bereits im Vorfeld der letzten iPad-orientierten Keynote meldeten Zulieferer und Analysten, dass Apple mit einer sehr unsicheren Liefersituation bei den iPad Minis mit Retina Display zu kämpfen hat. Viele glaubten im Vorfeld sogar, dass Apple leinenen iPad Mini Nachfolger vorstellen würde.

Während der Konferenz zur Präsentation der Quartalszahlen, gestern Montag erklärte Tim Cook weiters, „It’s unclear whether we will have enough for the quarter or not, we know how many we will have, but you really don’t know the demand until you start shipping.“

Doch Tim Cook fügte auch noch hinzu, dass die Menge an lieferbaren iPad Mini mit Retina Display trotzdem „fairly well“ sei man deshalb mit den Verkaufszahlen alles tippen dürfte.

Tim Cook nennt Weihnachten 2013 schon jetzt „an iPad Christmas“. So schwierig kann die Situation demnach wohl doch nicht sein. Will Apple lediglich Kunden zum schnellen Kauf anspornen?