Apples iWatch nimmt immer mehr konkretere Formen an, denn nun hat sich scheinbar auch der erste Zulieferer für die Displays der Smartwatch gefunden. Wie die südkoreanische Zeitung Korea Herald berichtet, wird LG Displays flexible OLED-Displays für die zur Verfügung stellen. Aktuell befinde man sich in der finalen Phase der Einigung.

WERBUNG

iWatch: LG Displays wird Zulieferer werden

Wie man beim Korea Herald unter Berufung auf unternehmensnahe Quellen erfahren haben will, soll LG Displays mit in Verhandlungen bezüglich der iWatch stecken. So sei es geplant, flexbile OLED-Displays des südkoreanischen Unternehmens zu verwenden. Als weiterer Partner wird RiTDisplays gehandelt, die schon früher in diesem Jahr in Gerüchten aufgetaucht waren. Ziel ist es den Einkaufspreis zu drücken und sich unabhängig zu machen.

wird aller Wahrscheinlichkeit nach keine Aufträge erhalten. Dies hat nicht nur damit zu tun, dass der Smartphone-Hersteller seine OLED-Displays lieber selber nutzt, sondern auch damit, dass man dem Konkurrent aufgrund eines ähnlichen vorhandenen Produkts keine eigene Technologie offenlegen wollen wird.

via