iPhone News Logo - to Home Page

iTunes-Spendenseite: Geld für Opfer auf Philippinen

15. November 2013Neuigkeiten, News

Seit einigen Tagen ist in den Nachrichten immer wieder von dem Taifun auf den Philippinen die Rede, der dort für eine verheerende Situation gesorgt hat. Rettungskräfte, Sanitäter und Helfer arbeiten rund um die Uhr und benötigen dringend Hilfe. Auch Apple weiß dies und hat nun eine iTunes-Spendenseite eingerichtet, um den Obdachlosen und Verletzten helfen zu können.

WERBUNG

iTunes-Spendenseite: Geld für Opfer auf Philippinen

Auf den Philippinen hat ein Taifun für mehr als 10.000 Todesopfer und einen schier endlosen Schaden gesorgt. Apple versucht den mehreren Hunderttausend Obdachlosen nun mit einer Spendenseite zu helfen, auf der 5, 10, 25, 50, 100 oder 150 Euro gespendet werden können. Vor Ort haben unterdes bereits die ersten Hilfsorganisationen ihre Arbeit aufgenommen.

Die Spenden, welche ihr entrichten könnt, gehen an das globale Rotkreuz- und Rothalbmond-Netzwerk. Apple garantiert auf der Seite, dass 100 Prozent der an Apple gezahlten Spenden an das Rote Kreuz überwiesen werden. Wenn ihr also helfen wollt, habt ihr hier nun die Möglichkeit.

Hier geht es zur Sonderseite.

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets