Letztes Jahr legte Apple einheitliche Richtlinien für GamePads fest, die ein wesentlich besseres Gaming-Erlebnis mit iPhone und iPad ermöglichen sollen. Unter dem Zertifikat (Made for iPhone) wurden bereits einige Controller angekündigt.

WERBUNG

Nun ist mit dem der erste offizielle iOS 7 Game Controller erhältlich und verspricht, das iPhone als den Gameboy der Neuzeit zu etablieren…
MOGA_ACE_POWER_sliced

Der MOGA Ace Power kommt mit allen Buttons, die aktuelle Games für iOS bisher am Touchscreen darstellten. Mit zwei analogen Joysticks, vier farbigen Buttons, einem digitales Steuerkreuz und zwei Shoulder Triggern lassen sich aktuelle Games wie Asphalt 8, Bastion, usw. wesentlich besser und flüssiger steuern.

Wie gut zeigen die Jungs von Touch Arcade in ihrem ersten Testvideo zum MOGA Ace Power.

httpvh://youtu.be/FrykGkkuFZo

Apple hat die Richtlinien für MFi sehr strickt definiert. Das iPhone müsse sich in der Mitte befinden, damit der Touchscreen weiterhin sofort erreichbar bleibt, die Kompatibilität der Buttons ist entsprechend vorgegeben, Games müssen auch weiterhin per Touchscreen allein spielbar sein, usw.

Das erste Ergebnis ist nun eben der MOGA Ace Power, der für 100 Dollar bei MOGA selbst oder im offiziellen Apple Store in de USA erhältlich sein wird. Ein Vertrieb in Europa wird nicht lange auf sich warten lassen.

Leider bescheinigt Touch Arcade dem MOGA Ace Power keine wirklich überzeugende Verarbeitung. Dennoch zeigt er mit eingebautem Akku, deutlich besserer Spielbarkeit speziell bei Shootern und einfacher Verwendung, durch schnelles Einstecken des iPhones, welchen Meilenstein für Gamer Apples neuer MFi Standard darstellt.

Mit dem bald kommenden Logitech Controller wird neben optimaler Spielbarkeit bald auch sehr gute Verarbeitung Einzug halten. Damit sagt Apple Sony Playstation Vita und Nintendos 3DS offiziell den Kampf an und die mobile Gamingwelt wird auf dem Kopf stehen. Wir freuen uns drauf…