iPhone News Logo - to Home Page

iPNB-Game-Review: Touchgrind Skate 2

TGS2_icon_roundedSkateboard Fans gehören zu jener Zielgruppe, die im AppStore bisher stets etwas stiefmütterlich behandelt wurden. Nur eine Handvoll Games fanden ihren Weg auf iOS und nur wenige davon konnten wiederum wirklich überzeugen. Der bisherige, ungeschlagene König unter den Skategames war True Skate, das uns für Wochen an iPad und iPhone fesselte und von uns im iPNB-Game-Review entsprechend gelobt wurde.

WERBUNG

Nun schickt Illusion Labs Touchgrind Skate 2 [€ 4,49, Universal] ins Rennen und will seinem Konkurrenten zeigen, wie sich ein echtes Skate Game anfühlen muss.

Ob Touchgrind Skate 2 es schafft, den bisherigen Thronhalter aus dem Rennen zu kicken, klären wir im Test…
TGS2_Splash_iPad

Das Spielprinzip von Touchgrind Skate 2 ist schnell erklärt. Ihr steuert ein virtuelles Skateboard aus der Third-Person Perspektive und bewegt dieses mit zwei Fingern. Diese dienen sozusagen als „Beine“. Ihr stellt euch als mit euren Füßen auf das Board und steuert es so durch virtuelle Skateparks.

Kommt euch bekannt vor? Grundsätzlich gibt es kaum spielerische Unterschied zwischen dem bisherigen Genrekönig True Skate und Touchgrind Skate 2. Doch sofort nach der Installation fallen einige Dinge auf:

Die gesamte Präsentation und Aufmachung ist bis ins kleinste Detail professionell gestaltet, übersichtliche Menüs erleichtern euch die Navigation und passende Musik lässt eure Finger kribbeln, bevor ihr überhabt mit dem Skaten begonnen habt.

Touchgrind Skate 2 ist eine wahre Augenweide

Einmal in den ersten Skatepark eingestiegen, wird euch sofort die gelungene Grafik ins Auge stechen. Saubere Texturen, kaum Pop Ups oder andere Grafikfehler, flüssige Animationen, realistische Schatten, usw. Hier haben die Programmierer ganze Arbeit geleistet und das zur Verfügung stehende Budget voll und ganz ausgekostet. Touchgrind Skate 2 ist mit seinem realistischen Look eine wahre Augenweide.

Hat man sich an die tolle Optik erst einmal gewöhnt, kann man sich das erste Mal auf sein Skateboard schwingen und erste Schritte im einfachsten Skatepark „My Backyard“ absolvieren. Dabei kann man sich je nach belieben vorher durch einige Trainingsvideos die Steuerungsmöglichkeit erklären lassen, oder direkt in einen der zwei Modi „Herausforderung“ oder „Jam Session“ einsteigen. Zusätzlich zu diesen beiden Modi gibt es noch für jeden der drei verfügbaren Skateparks verschiedene Aufgaben zu erfüllen.

TGS2_iPhone_Carpark3Drei Parks? Nur? ja, ihr habt richtig gelesen. Anfang gibt es nur drei Level (Backyard, Carpark und Factory), ein vierter soll in naher Zukunft freigeschalten werden. Grundsätzlich könnte man dies Touchgrind Skate 2 ankreiden, doch es gibt einen Grund, warum diese Tatsache im weiteren Spiel eher Segen als Fluch ist.

Touchgrind Skate 2 will ganz klar kein Arcade Game für zwischendurch sein, sondern eine ernsthafte Sportsimulation. Nur durch gutes Timing, viel Gefühl, jede Menge Übung und dem Einprägen der für gute Trick notwendigen Bewegungsabläufe erreicht ihr auch gute Ergebnisse und Highscores.

Dank exakter Steuerung und sehr gut designter Skateparks gelingen euch so immer noch komplexere Tricks und eure Lernkurve steigt langsam aber kontinuierlich an. Touchgrind Skate 2 gehört so zu der Sorte Games, die euch nicht mehr loslassen. Immer wieder findet ihr neue Möglichkeiten für gute Tricks und vor allem Trickreihen. Desto besser ihr die Skateparks kennt, umso intensiver werden auch eure Skatesessions.

So steigt ihr auch in eurem Ranking von Noob über Rookie bis hin zu einem echte Pro. Als Belohnung erhaltet ihr zusätzliche Skateparks, Spielmodi, Upgrades für euer Board selbst, die Handling und Stabilität verbessern.

Auch ein rundenbasierender Multiplayer Modus ist in Touchgrind Skate 2 enthalten. Abwechselnd mit einem Freund oder Zufallsgegener müsst ihr immer wieder dessen Ergebnisse toppen. Auch an online Leaderboards und die Möglichkeit, Videos eurer besten Runs mit Spielern aus aller Welt via Game Center zu teilen wurde gedacht. Hier gibt es auch zusätzlich 100 Ziele, die im Game Center erreicht werden müssen bzw. können.

Touchgrind Skate 2 Fazit: Motivierend, fordernd, zeitintensiv

TGS2_LogoKlasse Grafik kombiniert mit tollem Gameplay… was will man mehr? Einen ganz großen Bogen sollten all jene um Touchgrind Skate 2 machen, die sich ein einfaches, actionorieniertes Skategame als Tony Hawk Pro Skating für zwischendurch erhoffen.

All jene, die sich aber auf das Gameplay einlassen und fleißig üben erhalten im Gegenzug ein packendes, lange forderndes und motivierendes Game, das einen dank sinnvollen Online-Features noch intensiver packt als der bisherige König des Genres True Skate.

Touchgrind Skate 2 ist deshalb unsere klare Nummer 1 unter den Skate Simulationen.

Touchgrind Skate 2 (AppStore Link) Touchgrind Skate 2
Hersteller: Illusion Labs AB

Freigabe: 4+

Preis: Gratis Download

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

Letzte Tweets