iPhone News Logo - to Home Page

WhatsApp Messenger erhält lange erwartetes iOS7-Update

3. Dezember 2013iPhone Apps

whatsapp

WERBUNG

Die populäre iOS-Nachrichten-App WhatsApp erhält nach langem Warten heute endlich das Update, welches Benutzeroberfläche und Funktionsumfang an iOS 7 anpasst.

Mit neuem, dem geradlinigeren iOS7-Stil angepasstem Design und Optimierungen im Detail macht der WhatsApp Messenger einen kleinen, aber wichtigen Schritt vorwärts…

Hier die Neuerungen im Detail:

  • Neue iOS 7 Benutzeroberfläche
  • Broadcast-Listen: Kommuniziere mit deinen Freunden, Kollegen oder Familie und sende du vielen Personen auf einmal Nachrichten
  • Verbesserte „Standort senden“ Funktion: 3D Kartenansicht, Orte ausblenden, Orte suchen
  • Große Vorschaubilder in Chats: sehe mehr – tippe weniger
  • Neue Benachrichtigungen und Hinweistöne: WhatsApp Einstellungen > Benachrichtigungen > Neue Nachricht
  • App verwendet nun die Textgröße aus den iOS Einstellungen > Allgemein > Textgröße
  • Neue und verbesserte Oberfläche zur Verwaltung der blockierten Kontakte: WhatsApp Einstellungen > Chat-Einstellungen > Blockiert
  • Bilder beschneiden vor dem Senden
  • Erinnerung: Du kannst deine WhatsApp Unterhaltungen auf iCloud sichern. Gehe einfach zu WhatsApp Einstellungen > Chat-Einstellungen > Chat Backup und tippe auf „Jetzt Backup erstellen“

An den Kosten für den WhatsApp Messenger ändert sich mit dem Update nichts. Das erste Jahr ist kostenlos, danach entstehen Kosten von 0,99 US-Dollar pro Jahr). Das lässt sich angesichts fehlender Werbung und ansonsten völliger Kostenfreiheit verkraften.

WhatsApp Messenger (AppStore Link) WhatsApp Messenger
Hersteller: WhatsApp Inc.

Freigabe: 12+

Preis: Gratis Download

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags ,

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

ommentare

  1. Marko3. Dezember 2013 um 18:59

    Hat man denn auch an der Sicherheit (verschlüsselte Übertragung wenigstens für den täglichen Kontaktbuch abgleich) gearbeitet?

  2. Pierre4. Dezember 2013 um 11:56

    Alternative: Line
    Da gibts auch nen Pc-Client…

  3. yagor9. Dezember 2013 um 23:49

    leider funktioniert whatssapp nach dem update 2.11.6 nicht mehr unter ios 5.0.1, app stürzt beim öffnen eines chats immer ab

Letzte Tweets