iPhone News Logo - to Home Page

ioPhone 5C: Japanischer Klon des iPhone 5C für 110 Euro

20. Dezember 2013iPhone, Konkurrenz, News, Videos

Zwar mangelt es den Unternehmen im Fernen Osten ab und zu an Innovationsgeist, doch dafür können sie teilweise sehr detailgetreu Nachahmungen entwickeln, die dann für einen deutlich günstigeren Preis auf den Markt kommen. Auch das iPhone 5C musste dies nun erfahren, denn in Japan hat das Unternehmen Losys mit dem ioPhone 5C eine günstige Kopie erstellt.

WERBUNG



Das ioPhone 5C sieht auf dem ersten Blick so aus, wie das iPhone 5C. Erst bei näherer Betrachtung des TV-Spots merkt man, dass es um ein anderes Gerät geht. Dieses kommt dann auch nicht mit iOS 7, sondern mit Googles Android 4.2 Jelly Bean daher. Zudem sind auch die restlichen Spezifikationen nicht wirklich überragend, wie man es sich bei einem Preis von 110 Euro bereits vorstellen kann.

So verbergen sich hinter dem 4-Zoll-Display mit einer Auflösung von 480 x 854 Pixel, 512 MB RAM, ein Dual-Core-Prozessor von MediaTek, 4 GB interner Speicher und eine 2-Megapixel-Kamera. Das echte iPhone 5C bietet unterdes einen Dual-Core-A6-Chip, 1 GB RAM, 16 bzw. 32 GB Speicher und eine 8-Megapixel-Kamera.

Preislich kommt das Smartphone in Japan für 15.490 Yen auf den Markt, was umgerechnet in etwa 150 US-Dollar bzw. 110 Euro entspricht.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets