iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 5S: Nachfrage weiterhin stabil steigend

22. Dezember 2013iPhone, Neuigkeiten, News

Auch ganze drei Monate nach dem Release des iPhone 5S reißt die Nachfrage nach dem Apple-Smartphone nicht ab. Das 5C hinkt unterdes ein wenig hinterher, was allerdings aufgrund des etwas limitierten Kundenkreises zu erwarten war. Die schwächelnden Zahlen des iPhone 5C können jedoch durch das iPhone 5S abgefangen werden.

WERBUNG

iPhone 5S: Nachfrage weiterhin stabil steigend

Chris Caso, Analyst bei der Susquehanna Financial Group, bestätigte jetzt, dass das iPhone 5S seit September dieses Jahres kein einziges Mal bezüglich der Verkaufszahlen eingebrochen ist. Im Gegenteil: Es sei sogar ein beständiger Aufstieg zu verzeichnen. Der Analyst blickt somit gelassen in die Zukunft Apples. Für das Gesamtjahr 2013 schätzt Caso die Verkaufszahlen auf 53 Millionen Stück.

Bereits in den vergangenen Wochen waren Berichte aufgekommen, wonach Apple seine Zulieferer dazu angewiesen hat, die Produktionskapazitäten des iPhone 5S zu Ungunsten des iPhone 5C zu erhöhen. Diese Veränderung scheint nun Früchte getragen zu haben:

“Unsere Nachforschungen zeigen an, dass der Mix sich tatsächlich überproportional zum iPhone 5S hin verschoben hat. Die Produktion des 5S läuft fast viermal so stark wie die des 5C”, so der Experte.

Natürlich muss deshalb nicht auch die Nachfrage viermal so hoch sein, zumal das iPhone 5S gerade erst einmal drei Monate auf dem Markt ist. Das iPhone 5C zudem als Flop zu bezeichnen, traut sich nicht einmal Caso zu, denn das Gerät ist auf einigen Märkten gerade erst erschienen.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets