Bereits nach gut zwei Monaten spendiert seinem Surface 2 ein erstes CPU-. Die Kollegen von The Verge erklären, dass das Tablet ursprünglich mit einem Intel i5 mit 1.6 GHz ausgeliefert wurde. Mittlerweile arbeitet im Inneren nun ein Intel i5 mit 1.9 GHz. Ein Sprecher des US-Unternehmens hat bereits Stellung bezogen.

WERBUNG

Microsoft Surface 2: CPU-Update nach zwei Monaten

Wie The Verge berichtet, hat Microsoft das stillheimlich abgeändert. Natürlich ist dies den US-Kollegen nicht entgangen. Ein Sprecher der Redmonder äußerte sich diesbezüglich wie folgt:

“Microsoft routinely makes small changes to internal components over the lifetime of a product, based on numerous factors including supply chain partnerships, availability, and value for our customers.”

Im Klartext bedeutet dies, dass Microsoft routinemäßig Änderungen an seinen Geräten vornimmt, da dies im Lebenszyklus der jeweiligen Geräte so vorgesehen ist. Diese Veränderungen sind an Dinge geknüpft, wie Zulieferkette, Verfügbarkeit, Verbesserungen für den Kunden und mehr. Ob Microsoft nun nur noch die neuen Modelle ausliefert oder ob vereinzelt auch noch i5 mit 1.6 GHz vorhanden sind, ist unklar.

via