iPhone News Logo - to Home Page

Galaxy S5: Samsung plant iPhone 5S/5C-Vorgehensweise

Seit Monaten wird darüber diskutiert und gemutmaßt, was Samsung in sein neues Flaggschiff Galaxy S5 verbauen könnte. Wirklich sicher war dabei aber keiner der Spekulanten und Insider, denn meist haben sich die Infos schon kurz nach Bekanntwerden wieder geändert. Jetzt will SamMobile aber die ultimative Bestätigung erhalten haben, was mit dem Galaxy S5 auf uns zukommt.

WERBUNG

Galaxy S5: Samsung plant iPhone 5S/5C-Vorgehensweise

Wie ein Insider dem US-Blog zugesteckt hat, soll das Android-Flaggschiff ähnlich wie Apples iPhone 5S und iPhone 5C in zwei verschiedenen Varianten auf den Markt kommen. So plane man ein Galaxy S5 aus Aluminium und ein weiteres aus Plastik. Auch die Preise sind mit 800 und 650 Euro wohl schon bekannt geworden.

Bei den Spezifikationen will Apple auf ein 5.25 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel setzen. Die Kamera des Smartphones soll mit 16 Megapixel auflösen und ob ein optischer Bildstabilisator mit dabei ist, konnte nicht klargestellt werden. Auch der Name des Alu-Galaxy ist nicht genau geklärt, denn während einige glauben, es könnte Galaxy S5 heißen, sind andere der Meinung, wir haben es hier mit dem Galaxy F zu tun.

LTE-Version erhält wieder einmal anderen Prozessor

So wie immer, erhält die LTE-Version einen anderen Prozessor, als die Standard-Version des Galaxy S5. Im Gespräch sind die beiden CPUs Exynos 6 und Snapdragon 805 von Qualcomm. Laut SamMobile wird das Alu-Smartphone mit einem Quad-Core Exynos 6 mit 64-bit-Technologie erscheinen.

Die Vorstellung findet in London im März statt und im April ist das Markt-Release der Smartphones. Beide werden mit Android 4.4 KitKat auf den Markt gebracht und das zu den weiter oben genannten Preisen.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

ommentare

  1. le_enz15. Januar 2014 um 12:15

    Hallo Dennis… erst mal danke für deine Tätigkeit hier.
    Will eigentlich nur sagen, dass dir da ein kleiner Fehler passiert ist: „Bei den Spezifikationen will Apple auf ein 5.25 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel setzen.“ eher Samsung.

  2. Tobias H.17. Januar 2014 um 10:35

    meiner meinung nach hat apple es samsung eher nachgemacht, denn wenn ich mich recht erinnere, war es zuerst samsung die eine „mini“ variante und ein High End Gerät angeboten haben. 😉

    …und ey, ich hab ein iphone 5S und finde apple zich mal besser, aber seid mal realistisch, ist das jetzt wirklich so krass, das die sone „vorgehensweise“ haben? da hat apple halt mal kopiert!

Letzte Tweets