iPhone News Logo - to Home Page

Carl Icahn: Weitere 500 Millionen US-Dollar in Apple-Aktien investiert & Antwort auf Apples Aktien-Vorhaben

24. Januar 2014News

Carl Icahn: Weitere 500 Millionen US-Dollar in Apple-Aktien investiert & Antwort auf Apples Aktien-Vorhaben

WERBUNG

Vor einigen Woche hatte Apple ein Statement mit dem SEC veröffentlicht, in dem klar und deutlich darauf aufmerksam gemacht wurde, dass man gegen den Antrag von Großinvestor Carl Icahn stimmen solle, der für eine deutlich erweiterte Rückkauf-Aktion von Apple-Aktie durch den Konzern selbst plädiert. Zudem hat Icahn bekannt gegeben, weitere 500 Millionen US-Dollar in AAPL-Aktien investiert zu haben – insgesamt hat er nun Apple-Aktien im Wert von 3.6 Milliarden US-Dollar.

Carl Icahn kauft weitere 500 Millionen US-Dollar an AAPL-Aktien

Im Zusammenhang mit seinem Brief an Aktieninhaber hat Icahn erwähnt, dass er während des Antragsverfahrens vorerst weitere AAPL-Aktien gekauft hat. Dabei investierte er einen Wert von 500 Millionen US-Dollar. Insgesamt besitzt er eigenen Angaben zufolge nun Apple-Aktien im Wert von 3.6 Milliarden US-Dollar. Selbiges hat er auch via Twitter bekannt gegeben.

Unterdes fordert er Anleger dazu auf, seinem Antrag zuzustimmen. Dieser sieht vor, dass Apple seine Rückkauf-Aktion an Aktion deutlich ausweitet. So fordert Icahn, dass Apple 50 Milliarden US-Dollar in den Rückkauf investieren solle. Damals hieß es:

For his part, Icahn says he doesn’t consider his proposal an indictment of Apple CEO Tim Cook, or the company’s management, per se. „Tim Cook is doing a good job with the business,” Icahn tells TIME. „I think he’s good whether he does what I want or not.“ But, says Icahn, referring to the company’s huge cash stockpile, „Apple is not a bank.“

[…]

I’m not against the management of this company. But they’ve got too much money on their balance sheet.“

Weiter erklärt Icahn, dass im Vorstand von US-Unternehmen Apple ein paar echte “No-Brainer” sitzen, denn würde man Apples Aktie, die aktuell einen Kaufwert von ca. 555 US-Dollar hat, ins Verhältnis (Price to Earnings) setzen, würde der Wert bei 840 US-Dollar liegen. Voraussetzung hierfür wäre derselbe Durchschnitts P/E, wie er im gesamten S&P 500 verwendet wird.

We believe, however, that this share repurchase authorization can and should be even larger, and effectuating that for the benefit of all of the company’s shareholders is the sole intention of our proposal. The company has recommended voting against our proposal for various reasons. It seems to us that the basis of its argument against our proposal is that the company believes, because of the “dynamic competitive landscape” and because its “rapid pace of innovation require[s] unprecedented investment, flexibility and access to resources”, it does not currently have enough excess liquidity to increase the size of its repurchase program. Assuming this indeed is the basis for the company’s argument, we find its position overly conservative (almost to the point of being irrational), when we consider that the company had $130 billion of net cash as of September 28, 2013 and that consensus earnings are expected to be almost $40 billion next year. Given this massive net cash position and robust earnings generation, Apple is perhaps the most overcapitalized company in corporate history, from our perspective.

Den kompletten Brief gibt es auf der Webseite des SEC.

via, via, via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets