iPhone News Logo - to Home Page

Olympia 2014: Samsung rät Athleten Apple-Logos zu verstecken

5. Februar 2014iPhone, News

Samsung Galaxy Note 2: Mehr als 5 Millionen verkaufte Devices weltweit

WERBUNG

Das südkoreanische Unternehmen Samsung ist einer der Hauptsponsoren der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi, was sich unter anderem auch für die Athleten positiv auswirkt. Diese können sich ein kostenloses Samsung Galaxy Note 3 sichern, mit dem Eindrücke der Olympischen Spiele festgehalten werden sollen – wie das Schweizer Nationalteam mitgeteilt hat, ist die Vergabe des Galaxy Note 3 aber an Bedingungen geknüpft.

Wer sich als Athlet ein kostenloses Samsung Galaxy Note 3 überreichen lässt, soll dafür sorgen, dass das Samsung-Logo das einzige ist, das mit den Athleten gesehen wird. Sollte beispielsweise zusätzlich ein Apple iPhone verwendet werden, dann soll das Logo überklebt werden, sodass im Prinzip nur Werbung für Samsung möglich ist – die Athleten bei Großereignissen machen oftmals indirekt Werbung für bestimmte Marken, indem sie ihr eigenes Smartphone für Aufnahmen vor Ort verwenden.

Werden die Athleten während der Aufnahme im TV gezeigt, beispielsweise bei Feierlichkeiten, können die Menschen sehen, welche Stars auf welches Smartphone zurückgreifen. Damit Samsung möglichst viel Marketing bei den Olympischen Spielen 2014 mitnehmen kann, sollen die ausgestatteten Athleten eben dafür sorgen, dass keine Werbung für Apple gemacht wird.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Letzte Tweets