Bildschirmfoto 2014-02-12 um 11.23.10

WERBUNG

Sony wird in Zukunft Apple mit Bildsensoren zusätzlich zur Rückkamera, nun auch für die Frontkamera des iPhones beliefern. Damit würde sich die Liefermenge 2015 auf einen Schlag verdoppeln.

„The Japanese firm already supplies nearly all of the CMOS (complementary metal-oxide semiconductor) sensors for the current iPhone models‘ rear-mounted main cameras. Apple is likely looking to switch to Sony sensors for the secondary camera on the screen side, used for taking self-portraits.“

Sony beliefert Apple seit dem iPhone 4s mit Sensoren für die Hauptkamera auf der Gehäuserückseite, jenen für die Frontkamera liefert noch OmniVision.

Gerüchten zufolge plant Apple mit Sony, die sich selbst als Kamerahersteller einen mehr als guten Namen gemacht haben, die traditionell deutlich schlechtere Bildqualität der Frontkamera in Zukunft durch einen besseren Sensor drastisch zu erhöhen.

Nicht klar ist, ob Apple den Sony Sensor bereits im iPhone 6 verbauen wird, oder ob man auf das Nachfolgemodell (vermutlich iPhone 6s) warten wird.