iPhone News Logo - to Home Page

Apple vs. Samsung: Es geht weiter – Mediation hat nichts gebracht

15. Februar 2014News

Apple vs. Samsung: Es geht weiter - Mediation hat nichts gebracht

WERBUNG

Die ganze Welt hatte sich bereits auf den 19. Februar vorbereitet, denn spätestens an diesem Tag sollten sich die Geschäftsführung von Apple und Samsung zu einem Schlichtungsgespräch treffen. Zugegeben, das ist etwas übertrieben, doch die Tech-Welt hatte zweifelsohne gespannt auf dieses Datum geblickt und gehofft, dass nun wirklich endlich Schluss mit dem Patentstreit ist. Leider war diese Hoffnung vergebens.

Apple und Samsung steigen wieder in den Ring

Wie aus aktuellen Medienberichten hervorgeht, sollen sich Apple und Samsung bei einem Mediations-Gespräch nicht einig geworden sein. Hierbei handelte es sich um einen erneuten Versuch, eine außergerichtliche Einigung zu treffen, um nicht nur die Zeit der Gerichte zu schonen, sondern auch, um das Geld der Unternehmen nicht zu verheizen. Leider war die hierfür investierte Kraft vergebens.

Laut dem US-Blog The Verge sind die Verhandlungen in der vergangenen Woche gescheitert. Cook und der Leiter der Mobilfunksparte bei Samsung, Jong-Kyun Shin, hatten sich getroffen, konnten aber keine Einigung herbeiführen.

Die letzten Verhandlungen hatten im vergangenen Jahr stattgefunden und waren ebenfalls gescheitert. Im Dezember 2013 hatte man dann wieder die Gespräche aufgenommen und wollte dieses Mal ernsthaft einen Kompromiss eingehen. Jetzt steht am 31. März dieses Jahres der nächste Gerichtstermin an. Als prominenter Zeuge ist unter anderem Phil Schiller vorgeladen.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets