Google Übersetzer 2.1: Update bringt iOS-7-Unterstützung

WERBUNG

Kaum ein Mensch wird mehr als maximal vier Sprachen beherrschen. Das entspricht nämlich einmal der Muttersprache, dann den zwei in der Schule erlernten Fremdsprachen und eine später freiwillig erlernte Fremdsprache. Über diese vier Sprachen kommen nur die wenigsten hinaus, schließlich ist es in einer Zeit der englischsprachigen Welt fast auch gar nicht mehr nötig. Muss man dennoch etwas übersetzen, hilft der , der nun in Version 2.1 erhältlich ist.

Google Übersetzer erhält auf Version 2.1

Der Google Übersetzer bietet von Haus aus die Möglichkeit insgesamt in 80 Sprachen zu übersetzen und diese Übersetzungen anschließend auch vorzulesen. Darüber hinaus werden folgende Features geboten:

  • Übersetzung in 80 Sprachen
  • Vorlesen von Übersetzungen
  • Direkte Übersetzung von Spracheingabe und Handschrift
  • Markierung Ihrer bevorzugten Übersetzungen, sodass Sie sie auch offline schnell abrufen können
  • Wörterbuch mit Vorschlägen für einzelne Wörter und Ausdrücke

Mit dem Update auf Version 2.1 der Applikation wurden nun folgende Dinge hinzugefügt:

  • Native Unterstützung für : neues Keyboard und neue Statusleiste
  • Unterstützung der handschriftlichen Eingabe für weitere Sprachen: Arabisch, Esperanto, Gujarati, Hebräisch, Javanesisch, Maltesisch, Maori, Marathisch, Persisch, Punjabi, Telugu, Zulu

Die ist 3.4 MB groß und verlangt mindestens nach iOS 6. Wer sich die App herunterladen möchte, muss dem Link folgen.