Die NPD Group hat eine neue Statistik veröffentlicht, die sich auf die Verteilung der auf dem US-Smartphone-Markt bezieht. Zunächst einmal sei gesagt, dass 2013 rund 21 Prozent mehr Smartphones verkauft wurden als noch im Vorjahr – insgesamt haben die US-Bürger im letzten Jahr knapp 121 Millionen Smartphones eingekauft.

iPhone & Speicherplatz: Für wen eignet sich wie viel?

Mit einem Marktanteil von 45 Prozent liegt Apple in den USA weiterhin auf dem ersten Rang, im Vergleich zum Vorjahr konnte Apple um einen Prozentpunkt zulegen. Hinter Apple folgt , das ebenfalls zulegen konnte (um zwei Prozentpunkte) und nun bei einem Marktanteil von 26 Prozent liegt. Der größte Gewinner war indes LG, das von 5 auf 8 Prozent zugelegt hat und damit den dritten Platz im Ranking erreicht.

Für (minus vier Prozentpunkte, 6-Prozent-Marktanteil, Platz 4) und Motorola (minus drei Prozentpunkte, 4-Prozent-Marktanteil, Platz 5) gab es dagegen Verluste zu verzeichnen. Auch in diesem Jahr gehen Experten davon aus, dass Samsung und Apple den Smartphone-Markt dominieren werden, speziell dem Samsung Galaxy S5 und dem Apple 6 werden hohe zugetraut.

via