Dass an zwei verschiedenen Displaygrößen beim arbeiten soll, wurde bereits im Zuge diverser Spekulationen erwähnt. Nach neuen Spekulationen wird Apple einmal ein Modell mit 4,7 Zoll großem und einmal ein Modell mit 5,6 Zoll großem Bildschirm anbieten wollen, wobei die 5,6-Zoll-Version nicht als iPhone verkauft werden, sondern eine neue Modellbezeichnung erhalten soll.

WERBUNG

iPhone 6 Konzept: 10-Megapixel-Kamera, 5.1 Zoll und Lightning 2

Weiterhin heißt es im angegebenen Bericht, dass das 5,6-Zoll-Smartphone mit einem Saphirglas-Display und in sehr geringer Stückzahl, quasi als Experiment, auf den Markt kommen soll. Wie wahrscheinlich eine solche Handhabe seitens Apple ist, sei einmal dahingestellt, im Prinzip ist dieses Gerücht aber wenig realistisch – speziell der als „Nicht-iPhone“ erscheint unwahrscheinlich.

In Bezug auf das 4,7 Zoll große Apple iPhone 6 lesen sich die Gerüchte aber schon realistischer: das Display soll mit Gorilla Corning Glass geschützt werden und in normaler Stückzahl verfügbar sein. Der Release beider Apple-Smartphones ist nach der neuen Quelle für das dritte Quartal dieses Jahres eingeplant, zu den Preisen gibt es noch keine Details zu nennen.

via