iPhone News Logo - to Home Page

Google I/O: Neue Registrierung und 25. und 26 Juni

20. Februar 2014News

Google I/O: Neue Registrierung und 25. und 26 Juni

WERBUNG

Die Google I/O ist das Gegenstück zu Apples WWDC und findet in diesem Jahr zu einer ganz ähnlichen Zeit statt. Während man bei Google im Vorjahr noch auf den Mai ausgewichen ist und somit einen Monat vor Apple zur Konferenz lud, ist man in diesem Jahr sehr eng beieinander. Ganz  genau findet das Event am 25. und 26. Juni mit einer neuen Registrierung statt.

Google hält I/O Entwicklerkonferenz Ende Juni 2014 ab

Am 25. Und 26. Juni dieses Jahres ist es wieder soweit und Google lädt zur eigenen Entwicklerkonferenz I/O. Das Event wird wie im vergangenen Jahr im Moscone Center in San Francisco stattfinden, wo sich auch Apple des Öfteren mit seinen Veranstaltungen einmietet. Neu ist dagegen in diesem Jahr der Registrierungsprozess, den man ein wenig abgeändert hat – ins Gute wie wir denken.

Demnach wird man in diesem Jahr kein Anmeldeverfahren verwenden, wie es für Konzerte, Shows und Co. genutzt wird, sondern ein Bewerbungsverfahren. Auf diese Weise haben auch Leute eine Chance, die es nicht schaffen pünktlich vor dem PC zu sitzen. So muss man sich unter Angabe des Grundes bewerben, warum man gerne zur Google I/O gehen würde. Google nimmt die besten Bewerbungen und lost unter diesen dann zufällig die Teilnehmer aus.

„In diesem Jahr bringen wir ein paar Änderungen mit ein, geht es um die Registrierung. Ihr müsst also bei der Anmeldung nicht drängeln. Wir werden ein neues System implementieren, in dem ihr euren Grund für den Besuch der Google I/O 2014 darlegen müsst. Die besten Bewerber werden dann in eine Gruppe gepackt und zufällig gezogen. Wer Glück hat, bekommt eine Info.“ – Sundar Pichai, SVP, Google.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets