iPhone News Logo - to Home Page

iWatch: Release ohne Sensoren und Blutzuckermessung

27. Februar 2014Gerüchteküche, News

iWatch: Release ohne Sensoren und Blutzuckermessung Apple soll sich bei seiner iWatch Gerüchten zufolge vor allem auf Gesundheits-Features konzentrieren. Aus diesem Grund wurden bereits des Öfteren bestimmte Sensoren und Messpunkte für beispielsweise den Blutzucker erwähnt. Jetzt wird jedoch vermutet, dass die Uhr ohne diese beiden Hardware-Features auskommen müssen wird. Allerdings sind auch dies nur Vermutungen. Gerüchte zur iWatch seien nicht zutreffend Das Blutzuckermessgerät HG1-c, welches auf dem oberen Bild zu erkennen ist, wurde von einem Hersteller entwickelt, der sich nicht mehr am Markt befindet. Apple hatte diese übernommen, um sich wichtiges Features anzueignen. Experten vermuten jedoch, dass sich der US-Konzern noch in einer sehr frühen Phase der Entwicklung befindet und dieses Feature frühestens mit der zweiten Generation kommen werde. Gleiches gilt für Sensoren, die Sonnenlicht und Co. erkennen sollten.

WERBUNG

“Yes, the camera sensor had to be shrouded in darkness to function. You have to understand that Raman Spectroscopy is looking for a very faint signal emitted by the glucose molecules. A rough analogy: try to pick out someone’s voice in a noisy room. The sunlight was this kind of noise that the camera sensor was not calibrated against. They did try to implement algorithms to discount measurements against sunlight anomalies, but some of the anomaly criteria these algorithms were supposed to detect, overlapped. This made things hard to verify and test on the device.”

Weiter würde Apple, will man ein verlässliches Gesundheitsgerät auf den Markt bringen, die Zustimmung der FDA (Food and Drug Administration) brauchen. Eine Überprüfung dauert hier in der Regel aber mehrere Monate und würde die iWatch nicht mehr rechtzeitig in diesem Jahr erscheinen lassen. Durchschnittlich braucht die FDA 18 Monate, was eine Integration von solchen Sensoren unwahrscheinlich macht. Möglich ist aber weiterhin die Nutzung der iWatch als Anzeigegerät für externe Blutzuckermessungen und Co.. Es bleibt abzuwarten, was Apple mit der iWatch vorstellen wird und ob der Gesundheitssektor tatsächlich anvisiert wird.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets