iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 5C & iPad mini: Pegatron mit 22 Prozent mehr Gewinn

iPhone 5C & iPad mini: Pegatron mit 22 Prozent mehr Gewinn

WERBUNG

Der Zulieferer Pegatron ist unter anderem für das iPhone 5c und das iPad mini zuständig, wobei in Zukunft auch weitere Produkte auf das Unternehmen zukommen werden. Am Montag gab der Apple-Zulieferer aber nun erst einmal bekannt, dass in Anstieg der Einnahmen zu verbuchen war. Gut ein Fünftel mehr konnte man im vierten Quartal an Gewinn vermelden. Die Investoren waren dementsprechend hocherfreut.

Pegatron kann dank iPad mini und iPhone 5C mehr Gewinn verbuchen

Der taiwanische Zulieferer und Konzern Pegatron ist seit Jahren Zulieferer von Apple und konnte sich in diesem Rahmen bereits das eine oder andere Projekt sichern. Laut Schätzungen von KGI Securities bezieht das Unternehmen aktuell rund 40 Prozent seiner Gesamteinnahmen aus Verträgen mit Apple. Dementsprechend wichtig könnte der derzeitige Erfolg auf den Absatz an Low-End-iPhones zurückzuführen sein. Eine detaillierte Angabe wollte Pegatron aber nicht machen.

Für Apple wird das Unternehmen unterdes immer wichtiger, denn mit Partner Foxconn versucht man nach und nach getrennte Wege zu gehen, was zu großen Teilen auf die gemeinsame Vergangenheit zurückzuführen ist. Zunächst hatte man Pegatron ältere iPhones herstellen lassen, später kamen iPhone 5C und iPad mini hinzu. Auch das kommende iPhone 6 soll bei Pegatron gefertigt werden.

Das erste Quartal 2014 soll übrigens saisonbedingt wieder etwas rückläufiger sein, geht es um den Umsatz und Gewinn.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets