iPhone News Logo - to Home Page

Apple iWatch: Hublot-Mitarbeiter wechseln nicht

28. März 2014News

Die Branche der Schweizer Uhrenhersteller wurde in der jüngeren Vergangenheit nach eigenen Aussagen von quasi allen Smartwatch-Hersteller zwecks einer Kooperation angesprochen. Solche Kooperationen wurden bislang aber komplett abgelehnt, da die Hersteller wie Swatch die eigenen Traditionen beibehalten und das Wissen des Unternehmens schützen wollen.

WERBUNG

iWatch: Schrittzähler-Technologie in neuem Patent

Während die Swatch-Sprecher Apple nicht direkt erwähnten, hat LVMH-Präsident Jean-Claude Biver ausdrücklich auf Apple verwiesen. Der LVMH-Chef, der unter anderem für Hublot zuständig ist, teilte mit, dass Apple mehrere Mitarbeiter seines Konzerns abwerben wollte. Er selbst konnte zudem einen Blick auf diverse E-Mails des kalifornischen Unternehmens an seine Mitarbeiter einsehen.

Weiterhin hieß es, die Mitarbeiter haben sich aber dazu entschlossen, das Angebot von Apple abzulehnen und stattdessen weiterhin bei Hublot tätig zu sein. Generell scheint es so, als wäre die Branche der Uhrenhersteller vergleichsweise skeptisch gegenüber Smartwatches eingestellt. Solange diese noch keinen Durchbruch geschafft haben, durchaus zu recht, dennoch könnte sich dies schon in Kürze ändern.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Letzte Tweets